icc

Eine unserer Haupttätigkeiten nimmt derzeit die Lobbyarbeit ein. Diese hat zum Ziel, dass uns die Staatsoberhäupter bei der Änderung der gerichtlichen Grundlage des Internationalen Strafgerichtshofes in Den Haag unterstützen, indem ein fünftes Verbrechen gegen den Frieden öffentlich anerkannt wird: der Ökozid.

Es hat eine Gruppe von unseren engagierten internationalen Umweltrechtsanwälten/-innen beinahe ein Jahr lang in Anspruch genommen, um einen Vorschlag für eine Änderung des Römischen Statuts auszuformulieren. Auf der Basis dieses Änderungsantrages versuchen wir derzeit, die Staatsoberhäupter davon zu überzeugen, unsere Idee zu unterstützen, Ökozid als fünftes Verbrechen gegen den Frieden einzuführen.

Ammendment as pdf ICC-Amendements-Ecocide-ENG-Sept-2016

Um mehr Hintergrundwissen zum Änderungsantrag und zu dessen Interpretation zu erwerben, schaut euch gerne unser Amicus Dokument an (englischsprachig):

Ammendment as pdf Amicus-ICC-crime-of-ecocide-amendments

Wenn ihr irgendwelche Kontakte zu den Führungsebenen in eurem Land habt (sei es das Ministerium, das Parlament o.Ä.), zögert bitte nicht, uns unter info@endecocide.eu zu kontaktieren, um ein mögliches Treffen zu vereinbaren, bei welchem wir potenzielle Lobbyaktivitäten besprechen können.